Nach der kurzfristigen Spielabsage des heutigen Heimspieles fällt auch das Cupspiel vom Mittwoch, 28. Oktober, gegen Yellow Winterthur dem Coronavirus zum Opfer.

Eine Spielerin der Gegnerinnen im Achtelfinale des Schweizer Cup ist mit dem Coronavirus infiziert. Zudem müssen sieben Mitspielerinnen die nächsten Tage in Quarantäne verbringen. Somit ist das die zweite Spielabsage in Folge für unsere SPL1.

Das neue Spieldatum ist noch nicht bekannt.