(MS) Die Neuauflage des Playoff-Finals zwischen dem LC Brühl Handball und dem LK Zug ist neu terminiert worden. Statt am 24. Oktober findet die Partie nun am Samstag, 2. Oktober, statt. Anpfiff in der Sporthalle Zug ist dann um 14 Uhr. Der Grund für die Verschiebung liegt im Europacup-Einsatz der Brühlerinnen. Das Team von Trainer Nicolaj Andersson spielt am Freitag, 22. und Samstag, 23. Oktober, gegen den polnischen Meister Lubin in der European League um den Einzug in die dritte Qualifikationsrunde. Die St. Gallerinnen werden beide Spiele auswärts in Polen bestreiten und dafür bereits am Donnerstag Morgen mit dem Car in die Heimat von Brühls Spielmacherin Kinga Gutkowska reisen.

Matchcenter SPL1