Am kommenden Samstag empfängt die erste Brühler Equipe das Team des DHB Rotweiss Thun. Anpfiff gegen die Thunerinnen ist um 17:30 Uhr in der Kreuzbleiche in St. Gallen.

Die Thunerinnen zeigen mit sechs Punkten aus vier Partien bisher eine gute Bilanz. Gegen Yellow Winterthur, HV Herzogenbuchsee und GC Amicitia Zürich holten sich die Thuner Equipe jeweils Punkte. Einzig gegen den LK Zug mussten sich die Berner Oberländerinnen geschlagen geben. Zurzeit steht das Thuner Team punktegleich zum LK Zug an vierter Tabellenstellen, weist allerdings ein Spiel weniger auf.

Für die St. Gallerinnen bedeutet dies, am Samstag mit einer konzentrierten Leistung und klarem Fokus anzutreten, um die zwei Punkte in der Ostschweiz zu behalten. Gleichzeitig will die Mannschaft im Angriff wie auch in der Verteidigung sicher aufspielen und die in vergangenen Spielen geleisteten Fehler minimieren.

Dabei freuen sich die St. Gallerinnen über zahlreiche Fans und Unterstützung. Hopp Brühl!