(Nina Steiner) Am kommenden Donnerstag kommt es im Athletikzentrum zu einem vereinsinternen Cup-Spiel. Die SPL2 spielt um 19:00 Uhr gegen das 1. Liga Team des LC Brühls um den Einzug ins Viertelfinal.

Nachdem die zweite Brühler Equipe sowohl die erste Runde gegen die Drittliga der PSG Lyss mit 11:37, als auch die zweite Runde gegen die Erstliga des Yellow Winterthur II mit 19:27 klar für sich entscheiden konnten, steht nun das Achtelfinal vor der Tür.

Mit dem Los gegen die vereinsinterne Erstliga zu spielen, scheint die Favoritenrolle bereits vergeben zu sein. Das LCB3 ist dem Team des Trainergespanns Simova/Kulcsar natürlich nicht unbekannt. Am Donnerstag will sich das zweite Team des LC Brühls aber auf sich konzentrieren und an der guten Leistung vom vergangenen Samstag anknüpfen. Die technischen Fehler sollen weiterhin tief, das Tempo hoch gehalten werden. Gleichzeitig will sich die SPL2 mit einer harten, aber fairen Defense den Sieg sichern.

Dabei freuen sich beide Mannschaften über zahlreiche Brühlerfans und gute Stimmung. Hopp Brühl!