(Corina Bürgi) Am kommenden Dienstag, 10. Dezember 2019, bestreitet die zweite Mannschaft des LC Brühl das Cup-Halbfinal gegen den HV Herzogenbuchsee aus der SPL1. Anpfiff ist um 20:15 Uhr im Athletikzentrum in St. Gallen.

Am Dienstag spielt die zweite Mannschaft des LC Brühl um den Einzug ins Finale des Schweizer Cups. Die St. Gallerinnen treffen dabei auf den höherklassierten HV Herzogenbuchsee. Die Gäste belegen momentan den sechsten Tabellenplatz der SPL1. Die Buchsnerinnen mussten in den letzten vier Spielen Niederlagen hinnehmen, die jedoch äusserst knapp ausgefallen sind.

Die St. Gallerinnen sind aktuell auf dem dritten Tabellenrang der SPL2 zu finden. Die Ostschweizerinnen konnten die letzten beiden Spiele für sich entscheiden, bekundeten aber teilweise Mühe, ihre Leistung konstant abzurufen.
Es steht ein spannendes Spiel an, in dem der LC Brühl versuchen will, mutig aufzuspielen und mit einer kompakten Abwehr und grosser Laufbereitschaft in die letzte Cup-Runde einzuziehen. Der LC Brühl freut sich über eure Unterstützung. Hopp Brühl!