(Patrizia Brunner) Am kommenden Sonntag trifft die Brühler SPL2 im 1/8-Final des Schweizer Cup auf die zweite Equipe der Spono Eagles. Anspiel ist um 18:00 Uhr im Nottwiler SPZ. Vor der Partie treffen die jeweiligen SPL-Teams der beiden Mannschaften ebenfalls im Cup aufeinander.

Nach der enttäuschenden Niederlage und einer desolaten Leistung beim Tabellenschlusslicht BSV Stans steht für die Brühler SPL2 Equipe das 1/8-Final im Schweizer Cup an. Dabei treffen die Brühlerinnen mit Spono Eagles auf einen Gegner, mit dem sie noch eine offene Rechnung zu begleichen haben, denn im direkten Vergleich steht es 1:0 für die Nottwilerinnen. Noch im September musste sich das Team um Trainergespann Simova/Kulscar nach einer ausgeglichenen Partie nämlich knapp mit 26:27 geschlagen geben.

Um diese Revanchemöglichkeit zu nutzen und in den 1/4-Final des Schweizer Cup vorzudringen, benötigen die St. Gallerinnen im Vergleich zur letzten Meisterschaftspartie aber eine deutliche Leistungssteigerung in der Verteidigung. Auch müssen die Brühlerinnen ein besseres Umschaltspiel aufs Parkett legen und den nötigen Willen und Kampfgeist mitbringen, will man am Sonntag nicht wieder als Verlierer vom Feld gehen. Dabei ist von der ersatzgeschwächten Equipe eine starke Teamleistung mit viel Kampfbereitschaft und Einsatz gefordert.

Die Ostschweizerinnen freuen sich über zahlreiche Fans und Unterstützung. Hopp Brühl!