Am kommenden Sonntag treffen die Brühlerinnen auswärts auf das Team des LK Zug. Anspiel ist um 17:15 Uhr in der Zuger Sporthalle.

Mit Zug wartet ein attraktiver Gegner auf die St. Gallerinnen. Dabei mussten sich die Zugerinnen am vergangenen Spieltag gegen Rotweiss Thun überraschend mit 22:23 geschlagen geben und rutschten somit in der Tabelle auf den dritten Rang ab. Nun dürfte es der Zuger Equipe nach einem Punktegewinn sein, weshalb sich die St. Gallerinnen auf eine harte und umkämpfte Partei einstellen.

Die St. Galler SPL will nach dem Sieg gegen die Spono Eagles an diese Leistung anknüpfen. Deshalb darf von den Brühlerinnen wie gewohnt eine aggressives Deckungsspiel und ein temporeiches Angriffsspiel erwartet werden, um so hoffentlich die zwei Punkte in die Ostschweiz zu entführen.

Dabei freuen sich die Brühlerinnen über zahlreiche Fans und Unterstützung. Hopp Brühl!