Nach dem erfolgreichen Turnierauftakt gegen TuS Metzingen überzeugt der LC Brühl auch im zweiten Spiel und steht vor dem Turniersieg.

Gegen das slowakische Spitzenteam Iuventa Michalovce geht er nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit einer knappen Führung (16:14) in die Pause. Nach dem Seitenwechsel baut er den Vorsprung auf sieben Treffer aus, muss die Slowakinnen aber nochmals bis auf drei Tore herankommen lassen. Am Ende gewinnen die Brühlerinnen jedoch verdient mit 29:25.

Im zweiten Spiel standen sich mit TuS Metzingen und Rocasa Gran Canaria die Verlierer des ersten Turniertages gegenüber. Das deutsche Team wurde seiner Favoritenrolle gerecht und siegte klar mit 29:18.

Nach dem zweiten Turniertag liegt der LC Brühl mit dem Punktemaximum an der Tabellenspitze. TuS Metzingen und Iuventa Michalovce folgen mit je zwei Punkten, auf Platz vier rangiert das noch punktelose Team von Rocasa Gran Canaria.

Die Resultate im Überblick