Die U9/U11-Mannschaft vom LC Brühl durfte seit Anfang Jahr bereits an drei Spieltagen teilnehmen. Zum dritten Spieltag in Heiden ein Bericht von der Spielerin Valerie.

Am Sonntag, 9. Februar, hatten wir ein Turnier in Heiden. Das erste Spiel war gegen Romanshorn. Wir haben knapp mit 6:5 gewonnen. Beim zweiten Spiel haben wir gegen die BSG Vorderland gespielt. Das Resultat war 6:6. Danach hatten wir ein „Heimspiel“ gegen den LCB Speicher und haben 7:5 gewonnen. Um 16:00 Uhr haben wir wieder gegen HC Romanshorn gespielt. Da es derselbe Gegner wie am Anfang war, wussten wir was auf uns zu kommt und haben somit mit 8:6 gewonnen. Direkt danach hatten wir das letzte Spiel, wieder gegen die BSG Vorderland. Auch dieses Spiel haben wir mit 12:8 gewonnen.

Zwischen den Spielen hatten wir nur immer 20 Minuten Pause, daher war es sehr anstrengend. Es hat aber viel Spass gemacht und es war toll, dass wir soviel gewonnen haben. Unsere Trainerin hatte Freude, dass wir so toll zusammen verteidigten und alle Spielerinnen versucht haben, Tore zu erzielen. Beim Wurf müssen wir das Zielen mehr üben, dann gibt es bei den nächsten Spielen noch mehr Tore von uns.

In unserem Team spielten Leyla, Franziska, Valerie, Leonie, Lynn, Hannah und Luise.