(Marta Lotz) Die U14 Inter traf am Samstag zu Hause in der Kreuzbleiche auf den TV Unterstrass.

Am frühen Nachmittag trafen wir uns in der Kreuzbleiche und besprachen die Taktik fürs Spiel. Da in der Halle, in der wir nachher spielen sollten, noch ein Spiel lief, wärmten wir uns in der Halle nebenan auf.

Wir begannen das Spiel mit viel Motivation. Die gesamte erste Halbzeit waren wir mit mindestens zwei Tore im Hintertreffen. Zur Halbzeit stand es 12:15 für TV Unterstrass. Wir wollten aber weiterhin gewinnen. Dementsprechend unternahmen wir nach der Pause alles, um das Spiel noch zu drehen. Nach 7 Minuten in der zweiten Halbzeit kam es endlich zum Ausgleich (18:18). Das Spiel gestaltete sich nachher sehr ausgeglichen. Doch ab dem Stand von 21:21 ging es für unsere Mannschaft bergauf. Wir setzten zum Schlussspurt an und als der Schlusspfiff ertönte, stand es 30:25 für uns.

Wir freuten uns sehr über den Sieg. In der Garderobe sah man nur glückliche Gesichter. Wir waren ausgepowert, aber sehr glücklich über den Sieg gegen den TV Unterstrass.