(Selina Schmid) In der Abstiegsrunde der U14 Inter bestritten wir unser drittes Spiel in der Kreuzbleiche gegen den HC Mutschellen.

In der Garderobe waren wir sehr motiviert und besprachen eine Taktik, die wir Im Spiel anwenden wollten. Auch beim Aufwärmen hatten wir eine positive Einstellung. Wir waren von der ersten Sekunde an konzentriert. Wir konnten im Angriff umsetzen, was wir im Training gelernt haben. In der Verteidigung haben wir hart, aber fair verteidigt. Wir gingen schnell mit 5:1 in Führung und konnten viele Bälle für uns gewinnen und damit schöne Tore erzielen. Der Gegner wurde jedoch stärker und das Spiel ausgeglichener. Wir beendeten die erste Halbzeit mit 12:12.

Die zweite Halbzeit begann und wir erkämpften uns jeden Ball, doch der Gegner wurde nicht schlechter. Sie gingen mit 3 Toren in Führung. Dank guter Verteidigung und konzentrierter Leistung erzielten wir den Anschlusstreffer. Im weiterem Verlauf war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Mannschaften wechselten sich mit der Führung ab. In den letzten Minuten griff uns der Gegner mit einem Tor Vorsprung an. Dank einer sauberen Verteidigung konnten wir den Ball abfangen und einen schnellen Konter machen. In der letzten Sekunde konnten wir so den verdienten Ausgleich gegen den Tabellenführer erzielen.

Wir waren mit unserer Leistung sehr zufrieden und konnten den Zuschauern ein spannendes Spiel bieten. Die Anstrengungen und das strenge Training haben sich gelohnt. Wir haben unsere Ziele erreicht und waren stolz auf uns!