(Zoé Breitenmoser) Letzten Samstag trafen wir im zweiten Spiel in der Abstiegsrunde auf die Red Dragons Uster.

Wir besammelten uns um 13 Uhr bei der Kreuzbleiche. Wir gingen zusammen in die Garderobe und haben uns umgezogen. Dann ging es los mit dem Einwärmen in der kleinen Halle und dann rüber in die Matchhalle.

Wir spielten von Anfang her super und konnten mit einem leichtem Vorsprung in die Halbzeit gehen. Die ersten zehn Minuten in der zweiten Halbzeit spielten wir nicht so gut. Wir verteidigten nicht mehr schön und gemeinsam, sondern liessen viele Gegner einfach durchlaufen.

Doch dann sind wir wieder aufgewacht und spielten wie am Anfang. Dank der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit konnten wir das Spiel für uns entscheiden und gewannen mit 18:13 gegen die Red Dragons Uster.