(Anastasia Mitic) Da Spiel fand am letzten Samstag gegen HC Büelen Nesslau statt.

Für uns war es ein sehr anstrengendes Spiel, weil sie keine einfachen Gegner sind. Es war die ganze Zeit ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In der ersten Halbzeit waren wir noch ein wenig unkonzentriert, aber dafür waren wir in der zweiten Hälfte extrem zielstrebig. Unser Ziel war es, ihnen zu zeigen, was wir drauf haben und wenn sie aggressiv verteidigen, können wir dies auch. Wie man sehen konnte, war es für sie eine grössere Herausforderung ein Tor zu erzielen. Das Endresultat war dann leider 18:16 für den Gegener.

Trotz der Niederlage waren wir stolz auf uns, weil wir unser Bestes gegeben haben und bis zum Schluss gemeinsam als Team gekämpft haben.