(MS) Die Siegesserie der Elite-Juniorinnen des LC Brühl Handball geht weiter. Am vergangenen Wochenende gewannen die U18- und die U16-Elite ihr Auswärtsspiel bei den Köniz Cats aus Bern. Für die U16 war es der dritte Sieg in Folge, für die U18 sogar Sieg Nummer 5 im fünften Spiel.

U18: Köniz Cats – LCB 24:35 (12:19)

Der LCB zeigte gegen die noch sieglosen Bernerinnen von Beginn an eine konzentrierte Leistung und führte nach elf Minuten erstmals mit vier Toren (8:4). Zwei Tore unmittelbar vor und ein Treffer direkt nach der Pause schraubten den Vorsprung auf ein sicheres 20:12. Näher als auf sechs Tore liessen die St. Gallerinnen die Gäste anschliessend nicht mehr heran. Matchentscheidend war dabei auch der Unterschied bei den technischen Fehlern, bei denen Brühl mit deren zwölf deutlich unter den 28 von Köniz blieb. Entsprechend konnten die Gäste den Sieg in der Schlussphase problemlos über die Zeit bringen. Damit bleibt die Bilanz der Brühlerinnen in der Meisterschaft mit fünf Siegen aus fünf Spielen makellos.

Erfolgreichste Torschützinnen: Claire Coker (11/1), Jill Bommer (6), Leonie Arpagaus (4).

U16: Köniz Cats – LCB 24:25 (10:14)

Einen richtigen Zittersieg holten sich die U16 Juniorinnen des LCB in Bern. In den letzten sechs Spielminuten gelang den Brühlerinnen nur noch ein Treffer und spätestens als die St. Gallerinnen in der Schlussminute beim Stand von 25:24 ihren Gegnerinnen zweimal den Ball überliessen, war die Spannung unermesslich hoch. Mit Glück und Können sicherten sich die LCB-Juniorinnen aber den knappen Auswärtserfolg. Der Sieg ging zweifelsohne verdient an die Brühlerinnen, die ab der achten Spielminute stets in Führung lagen und nur beim 7:7 (18.) und 17:17 (39.) kurzzeitig den Ausgleichstreffer hinnehmen mussten. Die Könizer Spielerinnen erwiesen sich aber als hartnäckige Gegnerinnen, die sich trotz zwischenzeitlichem 6-Tore-Rückstand nicht abschütteln liessen.

Erfolgreichste Torschützinnen: Lenka Simova (9/2), Lisa Hardegger (6/1), Aurora Bitzi (4).

So geht es weiter

Die U14-Elite der Brühlerinnen hatte am vergangenen Wochenende keinen Einsatz, muss dafür aber, genauso wie die U16- und die U18-Elite, am kommenden Wochenende doppelt ran. Am Samstag gastieren die drei Elite-Teams beim LK Zug. Am Sonntag treffen die drei Mannschaften in der heimischen Kreuzbleiche auf den HV Herzogenbuchsee.

LCB-Matchcenter auf handball.ch