(Amy) Wir hatten in den letzten 3 Tagen bereits 2 Spiele hinter uns und waren uns bewusst, dass wir für das Spiel gegen GC Amicitia Zürich nochmals alle Kräfte mobilisieren müssen, um eine Chance zu haben. Wir reisten mit voller Motivation am Sonntag morgen nach Zürich, um uns die nächsten zwei Punkte nach Hause zu holen.

Wir starteten in die Partie mit einer guten Deckung und machten es dadurch den Zürcherinnen anfangs nicht leicht. Im Angriff nutzten wir unsere Chancen und konnten somit einen kleinen Vorsprung in den ersten 15 Minuten erspielen. Diesen Vorsprung konnten wir aber nicht bis zur Halbzeit halten. Mit einem ausgeglichenen Torverhältnis (13:13) gingen wir in die Pause.

Nach der Pause versuchten wir wieder mit voller Willenskraft zu starten. Bis zur 42. Minute konnten wir nicht nur gut mithalten, sondern hatten wieder einen Vorsprung von 3 Toren. Doch in den letzten 10 Minuten gelang uns nichts mehr. In der Abwehr standen wir nicht mehr kompakt und vorne mühten wir uns glücklos ab. So konnten die Zürcherinnen die Tore schnell aufzuholen. Unsere Kondition war am Ende und und wir hatten dem Gegner nichts mehr entgegenzusetzen. Wir verloren das Spiel mit 34:26.

Die U18 Elite spielt unter folgendem Nachwuchspatronat: