(Chris) Am Samstagmittag spielten wir zuhause gegen den LK Zug. Das Spiel startete sehr ausgeglichen. Beide Teams gaben von Anfang an Vollgas und spielten temporeichen Handball. Unsere Verteidigung stand kompakt zusammen und vorne gelangen uns die Tore. Jedoch schlichen sich einige technische Fehler und Fehlwürfe ein, welche die Gegnerinnen ausnutzten. Somit konnten wir uns nie mehr als auf zwei Tore absetzen und gingen mit einem hart erkämpften 11:9 in die Pause.

Nach der Pause hiess es, an die starke Verteidigungsarbeit anzuknüpfen und weiter Vollgas geben. Dies gelang uns gut, jedoch nutzten die Gegnerinnen jeden Fehler aus und konnten so zwischenzeitlich einen Zwei-Tore-Vorsprung erspielen. Wir kämpften uns jedoch immer wieder zurück und liessen uns nie abhängen. Somit blieb das Spiel bis zur letzten Minute hart umkämpft und auf Augenhöhe. Dank eines wunderschönen Freistosstores nach Ablauf der Spielzeit gewannen wir verdient mit 26:25. Wir zeigten eine starke Mannschaftsleistung mit konstantem Anfeuern von der Bank und einem harten Kampf auf dem Spielfeld.

Die U18 Elite spielt unter folgendem Nachwuchspatronat: